Angebote zu "Schüsslersalzen" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Grauer Star Katarakt - Behandlung mit Homöopath...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Grauer Star Katarakt - Behandlung mit Homöopathie Schüsslersalzen Pflanzenheilkunde Akupressur und Wasserheilkunde ab 4.99 € als epub eBook: Ein homöopathischer biochemischer pflanzlicher und naturheilkundlicher Ratgeber. Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Selbsthilfe,

Anbieter: hugendubel
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Grauer Star bei Katzen  Katarakt behandeln mit ...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Grauer Star bei Katzen Katarakt behandeln mit Homöopathie Schüsslersalzen und Naturheilkunde ab 3.99 € als epub eBook: Ein homöopathischer und naturheilkundlicher Ratgeber für die Katze. Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Gesundheit und Fitness,

Anbieter: hugendubel
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Grauer Star beim Hund - Katarakt behandeln mit ...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Grauer Star beim Hund - Katarakt behandeln mit Homöopathie Schüsslersalzen (Biochemie) und Naturheilkunde ab 3.99 € als epub eBook: Ein homöopathischer und naturheilkundlicher Ratgeber für den Hund. Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Selbsthilfe,

Anbieter: hugendubel
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Grauer Star, Katarakt     Behandlung mit Homöop...
5,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Katarakt bedeutet wörtlich übersetzt 'Wasserfall'. Eine Eintrübung der normalerweise klaren Augenlinse wird als Grauer Star bezeichnet. Die Trübung beeinträchtigt die Sehkraft. Sie hindert die Linsen daran, das Licht scharf auf die Netzhaut im hinteren Teil des Auges abzubilden. Die fortgeschrittene Linsentrübung ist als weissliche, graue oder bräunliche Verfärbung hinter der Pupille erkennbar. Die Augenlinse kann sich im Laufe der Jahre auflösen und nur noch als Brei in der Linsenkapsel rumschwabbeln. Die Pupille ist dann nicht mehr schwarz, sondern grau. Zu Beginn der Erkrankung ist das Sehvermögen kaum beeinträchtigt, nimmt jedoch im Laufe der Zeit rapide und schmerzlos ab. Es kommt zu verschwommenem Sehen, doppelt Sehen und zunehmender Sehschwäche. Aus naturheilkundlicher Sichtweise stehen die Augenlinsen, der Stoffwechsel und die Leber in einer engen Beziehung. Die Ursachen eines Grauen Stars sind angeboren oder erworben, Calciummangel, Vitaminmangel, Mineralstoffmangel, Leber-, Nieren- und Gallenerkrankungen, Durchblutungsstörungen, Allergien, Stoffwechselerkrankungen (Rheuma, Diabetes, erhöhter Cholesterinspiegel), Ernährungsfehler, Gefässgifte (Alkohol, Nikotin), Verletzungen, Hitze (Katarakt ist eine typische Glasbläserkrankheit), Stromschlag, bestimmte Arzneimittel, Chemikalien (Pestizide), eine Übersäuerung des Körpers und hormonelle Störungen. In diesem naturheilkundlichen Ratgeber gebe ich Ihnen Anregungen, was Sie zur Behandlung eines Katarakts mit Hilfe der Naturheilkunde und der richtigen Ernährung tun können. Sie erhalten Empfehlungen aus der Pflanzenheilkunde (Phytotherapie), Homöopathie, Biochemie (Schüsslersalze) und Akupressur. Die Naturheilkunde wirkt ganzheitlich. Sie bekämpft nicht nur einzelne Symptome, sondern hat den gesamten Menschen im Blick, also Körper, Seele und Geist. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Behandlung des Grauen Stars, Lebensfreude und vor allem Gesundheit. Mehr Informationen zu Ihrer Gesundheit finden Sie in meinen weiteren E-Books und auf meiner Website. Robert Kopf, Heilpraktiker

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Grauer Star bei Katzen   Katarakt behandeln mit...
5,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Eine Eintrübung der normalerweise klaren Augenlinse wird als Grauer Star bezeichnet. Die Trübung beeinträchtigt die Sehkraft der Katze. Sie hindert die Linsen daran, das Licht scharf auf die Netzhaut im hinteren Teil des Auges abzubilden. Die fortgeschrittene Linsentrübung ist als weissliche oder grau-blaue Verfärbung hinter der Pupille erkennbar und kann zur Erblindung führen. Es können eines oder beide Augen betroffen sein. Zu Beginn der Erkrankung ist das Sehvermögen kaum beeinträchtigt, nimmt jedoch im Laufe der Zeit rapide und schmerzlos ab. Es kommt zu verschwommenem Sehen, Doppeltsehen und zunehmender Sehschwäche. Die Augenlinse kann sich im Laufe der Jahre auflösen und nur noch als Brei in der Linsenkapsel rumschwabbeln. Die Pupille ist dann nicht mehr schwarz, sondern porzellanartig weiss. Was uns Menschen hilft, kann auch bei Tieren erfolgreich eingesetzt werden. Wer seiner kranken Katze ohne Chemie und mögliche Nebenwirkungen helfen möchte, sollte es deshalb mit der Homöopathie und den Schüsslersalzen (Biochemie) versuchen. Beide Therapien aktivieren den Augenstoffwechsel, die Selbstheilungskräfte und bringen das Tier wieder ins Gleichgewicht. Niemand kennt seine Katze so gut wie der Halter selbst. Deshalb findet er schnell das passende Mittel, um einen Katarakt zu behandeln. In diesem Ratgeber erhalten Sie Empfehlungen, wie Sie einen Grauen Star bei Katzen mit Hilfe der Homöopathie und den Schüsslersalzen (Biochemie) behandeln und vermeiden können. Vorgestellt werden die bewährtesten Schüsslersalze und homöopathischen Heilmittel mit der entsprechenden Potenz und Dosierung. Jedes Tier ist eine Einheit aus Körper, Seele und Geist. Die Naturheilkunde wirkt ganzheitlich und behandelt nicht nur einzelne Symptome. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Lebensfreude und vor allem Gesundheit für Ihre Katze.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Grauer Star beim Hund - Katarakt behandeln mit ...
5,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Eine Eintrübung der normalerweise klaren Augenlinse wird als Grauer Star bezeichnet. Die Trübung beeinträchtigt die Sehkraft. Sie hindert die Linsen daran, das Licht scharf auf die Netzhaut im hinteren Teil des Auges abzubilden. Die fortgeschrittene Linsentrübung ist als weissliche, graue oder bräunliche Verfärbung hinter der Pupille erkennbar. Zu Beginn der Erkrankung ist das Sehvermögen kaum beeinträchtigt, nimmt jedoch im Laufe der Zeit rapide und schmerzlos ab. Es kommt zu verschwommenem Sehen, Doppeltsehen und zunehmender Sehschwäche. Die Augenlinse kann sich im Laufe der Jahre auflösen und nur noch als Brei in der Linsenkapsel rumschwabbeln. Die Pupille ist dann nicht mehr schwarz, sondern grau. Was uns Menschen hilft, kann auch bei Tieren erfolgreich eingesetzt werden. Wer seinem kranken vierbeinigen Freund ohne Chemie und mögliche Nebenwirkungen helfen möchte, sollte es deshalb mit der Homöopathie und den Schüsslersalzen (Biochemie) versuchen. Beide Therapien aktivieren den Augenstoffwechsel, die Selbstheilungskräfte und bringen den Hund wieder ins Gleichgewicht. Niemand kennt seinen Hund so gut wie der Hundehalter selbst. Deshalb findet er schnell das passende Mittel, um einen Katarakt zu behandeln. In diesem Ratgeber erhalten Sie Empfehlungen, wie Sie einen Grauen Star beim Hund mit Hilfe der Homöopathie und den Schüsslersalzen behandeln und vermeiden können. Vorgestellt werden die bewährtesten Schüsslersalze und homöopathischen Heilmittel mit der entsprechenden Potenz und Dosierung. Jedes Tier ist eine Einheit aus Körper, Seele und Geist. Die Naturheilkunde wirkt ganzheitlich und behandelt nicht nur einzelne Symptome. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Lebensfreude und vor allem Gesundheit für Ihren Hund.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Grauer Star, Katarakt     Behandlung mit Homöop...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Katarakt bedeutet wörtlich übersetzt 'Wasserfall'. Eine Eintrübung der normalerweise klaren Augenlinse wird als Grauer Star bezeichnet. Die Trübung beeinträchtigt die Sehkraft. Sie hindert die Linsen daran, das Licht scharf auf die Netzhaut im hinteren Teil des Auges abzubilden. Die fortgeschrittene Linsentrübung ist als weißliche, graue oder bräunliche Verfärbung hinter der Pupille erkennbar. Die Augenlinse kann sich im Laufe der Jahre auflösen und nur noch als Brei in der Linsenkapsel rumschwabbeln. Die Pupille ist dann nicht mehr schwarz, sondern grau. Zu Beginn der Erkrankung ist das Sehvermögen kaum beeinträchtigt, nimmt jedoch im Laufe der Zeit rapide und schmerzlos ab. Es kommt zu verschwommenem Sehen, doppelt Sehen und zunehmender Sehschwäche. Aus naturheilkundlicher Sichtweise stehen die Augenlinsen, der Stoffwechsel und die Leber in einer engen Beziehung. Die Ursachen eines Grauen Stars sind angeboren oder erworben, Calciummangel, Vitaminmangel, Mineralstoffmangel, Leber-, Nieren- und Gallenerkrankungen, Durchblutungsstörungen, Allergien, Stoffwechselerkrankungen (Rheuma, Diabetes, erhöhter Cholesterinspiegel), Ernährungsfehler, Gefäßgifte (Alkohol, Nikotin), Verletzungen, Hitze (Katarakt ist eine typische Glasbläserkrankheit), Stromschlag, bestimmte Arzneimittel, Chemikalien (Pestizide), eine Übersäuerung des Körpers und hormonelle Störungen. In diesem naturheilkundlichen Ratgeber gebe ich Ihnen Anregungen, was Sie zur Behandlung eines Katarakts mit Hilfe der Naturheilkunde und der richtigen Ernährung tun können. Sie erhalten Empfehlungen aus der Pflanzenheilkunde (Phytotherapie), Homöopathie, Biochemie (Schüsslersalze) und Akupressur. Die Naturheilkunde wirkt ganzheitlich. Sie bekämpft nicht nur einzelne Symptome, sondern hat den gesamten Menschen im Blick, also Körper, Seele und Geist. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Behandlung des Grauen Stars, Lebensfreude und vor allem Gesundheit. Mehr Informationen zu Ihrer Gesundheit finden Sie in meinen weiteren E-Books und auf meiner Website. Robert Kopf, Heilpraktiker

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Grauer Star beim Hund - Katarakt behandeln mit ...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Eintrübung der normalerweise klaren Augenlinse wird als Grauer Star bezeichnet. Die Trübung beeinträchtigt die Sehkraft. Sie hindert die Linsen daran, das Licht scharf auf die Netzhaut im hinteren Teil des Auges abzubilden. Die fortgeschrittene Linsentrübung ist als weißliche, graue oder bräunliche Verfärbung hinter der Pupille erkennbar. Zu Beginn der Erkrankung ist das Sehvermögen kaum beeinträchtigt, nimmt jedoch im Laufe der Zeit rapide und schmerzlos ab. Es kommt zu verschwommenem Sehen, Doppeltsehen und zunehmender Sehschwäche. Die Augenlinse kann sich im Laufe der Jahre auflösen und nur noch als Brei in der Linsenkapsel rumschwabbeln. Die Pupille ist dann nicht mehr schwarz, sondern grau. Was uns Menschen hilft, kann auch bei Tieren erfolgreich eingesetzt werden. Wer seinem kranken vierbeinigen Freund ohne Chemie und mögliche Nebenwirkungen helfen möchte, sollte es deshalb mit der Homöopathie und den Schüsslersalzen (Biochemie) versuchen. Beide Therapien aktivieren den Augenstoffwechsel, die Selbstheilungskräfte und bringen den Hund wieder ins Gleichgewicht. Niemand kennt seinen Hund so gut wie der Hundehalter selbst. Deshalb findet er schnell das passende Mittel, um einen Katarakt zu behandeln. In diesem Ratgeber erhalten Sie Empfehlungen, wie Sie einen Grauen Star beim Hund mit Hilfe der Homöopathie und den Schüsslersalzen behandeln und vermeiden können. Vorgestellt werden die bewährtesten Schüsslersalze und homöopathischen Heilmittel mit der entsprechenden Potenz und Dosierung. Jedes Tier ist eine Einheit aus Körper, Seele und Geist. Die Naturheilkunde wirkt ganzheitlich und behandelt nicht nur einzelne Symptome. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Lebensfreude und vor allem Gesundheit für Ihren Hund.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Grauer Star bei Katzen   Katarakt behandeln mit...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Eintrübung der normalerweise klaren Augenlinse wird als Grauer Star bezeichnet. Die Trübung beeinträchtigt die Sehkraft der Katze. Sie hindert die Linsen daran, das Licht scharf auf die Netzhaut im hinteren Teil des Auges abzubilden. Die fortgeschrittene Linsentrübung ist als weißliche oder grau-blaue Verfärbung hinter der Pupille erkennbar und kann zur Erblindung führen. Es können eines oder beide Augen betroffen sein. Zu Beginn der Erkrankung ist das Sehvermögen kaum beeinträchtigt, nimmt jedoch im Laufe der Zeit rapide und schmerzlos ab. Es kommt zu verschwommenem Sehen, Doppeltsehen und zunehmender Sehschwäche. Die Augenlinse kann sich im Laufe der Jahre auflösen und nur noch als Brei in der Linsenkapsel rumschwabbeln. Die Pupille ist dann nicht mehr schwarz, sondern porzellanartig weiss. Was uns Menschen hilft, kann auch bei Tieren erfolgreich eingesetzt werden. Wer seiner kranken Katze ohne Chemie und mögliche Nebenwirkungen helfen möchte, sollte es deshalb mit der Homöopathie und den Schüsslersalzen (Biochemie) versuchen. Beide Therapien aktivieren den Augenstoffwechsel, die Selbstheilungskräfte und bringen das Tier wieder ins Gleichgewicht. Niemand kennt seine Katze so gut wie der Halter selbst. Deshalb findet er schnell das passende Mittel, um einen Katarakt zu behandeln. In diesem Ratgeber erhalten Sie Empfehlungen, wie Sie einen Grauen Star bei Katzen mit Hilfe der Homöopathie und den Schüsslersalzen (Biochemie) behandeln und vermeiden können. Vorgestellt werden die bewährtesten Schüsslersalze und homöopathischen Heilmittel mit der entsprechenden Potenz und Dosierung. Jedes Tier ist eine Einheit aus Körper, Seele und Geist. Die Naturheilkunde wirkt ganzheitlich und behandelt nicht nur einzelne Symptome. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Lebensfreude und vor allem Gesundheit für Ihre Katze.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot